schließen
Regionale Küche

Serviervorschlag

Kartoffelgratin

Bissfeste Kartoffelscheiben, mit Sahne, Emmentaler und Gewürzen. Als Hauptgericht und Beilage zu Fleisch gleichermaßen stark begehrt!

Auflauf mit gegarten Kartoffelscheiben und Béchamelsauce, bestreut mit Käse. | tiefgefroren

Zutaten

55% Kartoffeln, Trinkwasser, 4% SAHNE, 2% EMMENTALER, Sonnenblumenöl, modifizierte Stärke, Glukosesirup, Speisesalz, Rapsöl, Gewürze, MAGERMILCHPULVER, MILCHEIWEIß, Stärke, Gewürzextrakte.

Nährwertangaben (je 100g)

   
Energie434 kJ / 103 kcal
Fett4.8 g
Davon Gesättigte Fettsäuren1.8 g
Kohlenhydrate13.2 g
Davon Zucker2.2 g
Eiweiss2 g
Salz1.2 g

Technische Daten

   
Artikel-Nummer63760
Stückgewicht (g)0
Nettogewicht (g)10000
Inhalt pro KartonKarton 1 Beutel à 5x2 kg
Kartons pro Lage12
Kartons pro Palette72

Verpackungsmaße (mm)

   
VerpackungsartKarton
Länge300 mm
Breite250 mm
Höhe245 mm

Lagerhinweis

Lagerung bei < -18°C. Lagerung trocken, dunkel, hygienisch, frei vom Risiko der Kontamination. Geöffnete Originalverpackungen sind bei Nichtgebrauch wieder fest zu verschließen. Nach dem Auftauen nicht wieder einfrieren. Sofort verbrauchen!

Restlaufzeit ab Anlieferung bei Großhandel

8 Monat(e) in original verschlossener Packung

Zubereitung im Kombidämpfer

4 kg (2 Platten) tiefgefrorenes Kartoffel-Gratin auf ein 1/1 GN-Blech setzen, mit Heißluft bei 180 °C 50 - 60 Minuten backen. Vor dem Portionieren 30 Minuten ruhen lassen.

Zubereitung im Backofen

Tiefgefrorenes Kartoffel-Gratin in eine gefettete Form setzen, mit Ober-/Unterhitze oder Umluft bei 180° - 200°C 50 - 60 Minuten backen. Vor dem Portionieren 30 Minuten ruhen lassen.

Zubereitung im Kombidämpfer

4 kg (2 Platten) tiefgefrorenes Kartoffel-Gratin auf ein 1/1 GN-Blech setzen, mit Heißluft bei 180 °C 50 - 60 Minuten backen. Vor dem Portionieren 30 Minuten ruhen lassen.

Zubereitung im Backofen

Tiefgefrorenes Kartoffel-Gratin in eine gefettete Form setzen, mit Ober-/Unterhitze oder Umluft bei 180° - 200°C 50 - 60 Minuten backen. Vor dem Portionieren 30 Minuten ruhen lassen.

Kennen Sie schon unseren Rezeptfinder?

Mit dem BÜRGER-Rezeptfinder können Sie tolle Rezepte entdecken und haben darüber hinaus die Möglichkeit, Zutaten portionsgenau berechnen zu lassen.

Zum Rezeptfinder

Finden Sie Ihr neues Lieblingsrezept aus dem Bereich Beilagen!

Frühlingshafte Spätzle

Spätzle mit Frühlingsbutter, Erbsen und Meerrettich-Kresse-Dip

zum Rezept
Menüart
Erdbeerschupfnudeln

Süße Schupfnudeln mit Mohnbutter und Portwein-Erdbeeren

zum Rezept
Menüart
Gulasch mit Schupfnudelbeilage

Würziger Schweinegulasch mit Sauerkraut und Schupfnudelbeilage

zum Rezept
Menüart
Vegane Krautschupfnudeln

Vegane Schupfnudeln mit Sauerkraut.

zum Rezept
Menüart
Süßkartoffel-Schupfnudeln mit Salat und Pesto

Süßkartoffel-Schupfnudeln mit gebratenem Feldsalat und Kürbiskernpesto

zum Rezept
Menüart
Buabaspitz goes Korea

Siegerrezept Juli 2018 von Fritz Sütterlin, Berlin

zum Rezept
Menüart