schließen
Regionale Küche

Serviervorschlag

Kutteln in Streifen

Ein traditionelles Gericht der europäischen und asiatischen Küche: dünne Streifen von Rindskaldaunen, gereinigt, gegart und sauer eingelegt. Ein echter Hochgenuss!

Kutteln gegart, in Streifen geschnitten

Zutaten

71% Kutteln gegart (Kutteln vom Rind, Trinkwasser, Branntweinessig, Säuerungsmittel: Milchsäure), Trinkwasser, Branntweinessig, Antioxidationsmittel: Ascorbinsäure.

Allergikerhinweis

Kann Spuren von GLUTEN, SELLERIE enthalten.

Nährwertangaben (je 100g)

   
Energie269 kJ / 64 kcal
Fett1.4 g
Davon Gesättigte Fettsäuren0.7 g
Kohlenhydrate0.5 g
Davon Zucker0.5 g
Eiweiss12.7 g
Salz0.08 g

Technische Daten

   
Artikel-Nummer22203
Stückgewicht (g)0
Nettogewicht (g)5000
Inhalt pro KartonEimer à 5 kg
Kartons pro Lage15
Kartons pro Palette60

Verpackungsmaße (mm)

   
VerpackungsartEimer transparent
Länge245 mm
Breite245 mm
Höhe175 mm

Lagerhinweis

Lagerung bei < + 7°C. Lagerung trocken, dunkel, hygienisch, frei vom Risiko der Kontamination, kühl aber frostfrei. Geöffnete Originalverpackungen sind bei Nichtgebrauch wieder fest zu verschließen Geöffnete Packung innerhalb von 1 bis 2 Tagen aufbrauchen!

Restlaufzeit ab Anlieferung bei Großhandel

35 Tage Tag(e) in original verschlossener Packung

Zubereitung im Kochtopf

Die Kutteln gut abtropfen lassen. Etwas Fett oder Pflanzelöl erhitzen, die Kutteln darin anschwitzen, mit etwas Tomatenmark und einer Bratensoße aufgießen und ca. 15 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Tip: mit einem Schuß Rotwein verfeinern.

Zubereitung in der Pfanne

Die Kutteln gut abtropfen lassen. Etwas Fett oder Pflanzelöl erhitzen, die Kutteln darin anschwitzen, mit etwas Tomatenmark und einer Bratensoße aufgießen und ca. 15 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Tip: mit einem Schuß Rotwein verfeinern.

Zubereitung im Kochtopf

Die Kutteln gut abtropfen lassen. Etwas Fett oder Pflanzelöl erhitzen, die Kutteln darin anschwitzen, mit etwas Tomatenmark und einer Bratensoße aufgießen und ca. 15 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Tip: mit einem Schuß Rotwein verfeinern.

Zubereitung in der Pfanne

Die Kutteln gut abtropfen lassen. Etwas Fett oder Pflanzelöl erhitzen, die Kutteln darin anschwitzen, mit etwas Tomatenmark und einer Bratensoße aufgießen und ca. 15 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Tip: mit einem Schuß Rotwein verfeinern.

Kennen Sie schon unseren Rezeptfinder?

Mit dem BÜRGER-Rezeptfinder können Sie tolle Rezepte entdecken und haben darüber hinaus die Möglichkeit, Zutaten portionsgenau berechnen zu lassen.

Zum Rezeptfinder

Finden Sie Ihr neues Lieblingsrezept aus dem Bereich Feinkost!

Kutteln “Altburger Art“

Kutteln mit gebratenen Zwiebelringen und Salzkartoffeln

zum Rezept
Menüart
Pierogi mit Kaisergemüse-Käsesauce

Pierogi in einer Saucen-Kreation aus Kaisergemüse und Käse

zum Rezept
Menüart
Ochsenmaulsalat mit Kapern

Ochsenmaulsalat mit Kapern und Cornichons.

zum Rezept
Menüart
Ochsenmaulsalat mit Bratkartoffeln

Herzhafter Ochsenmaulsalat serviert mit Speck-Bratkartoffeln

zum Rezept
Menüart