schließen

Hochzeitssuppe plus

Die herzhafte Hochzeitssuppe mit Rindfleisch und Eierstich: Ein wahres Fest für den Gaumen!

Zubereitung:

  1. Das Rindfleisch unter Zugabe von etwas Salz ca. 2 Stunden im Wasser kochen lassen.
  2. Das Suppengrün waschen, putzen und klein schneiden.
  3. Die Eier für den Eierstich in einer mit Öl ausgefetteten Schüssel schlagen und je nach Geschmack Salz, Pfeffer und Muskat hinzugeben.
  4. Eine Untertasse verkehrt herum in einen Topf legen und Wasser hinzufügen, bis die Untertasse gut bedeckt ist. Das Schüsselchen hineinstellen und den Eierstich garen lassen, bis er fest ist.
  5. Das Rindfleisch aus dem Wasser nehmen und kleinschneiden. Jetzt das Suppengemüse in die Rindfleischbrühe geben und garen lassen. Da Wasser verkocht ist, dieses wieder auf 5 L auffüllen.
  6. Zum Schluss das kleingeschnittene Rindfleisch, den kleingeschnittenen Eierstich und die Hochzeitssuppe in den Topf geben und mit Rinderbrühe Instand abschmecken.

Portionsrechner:

10
Portionen

Für das Rezept benötigen Sie:

  • 1500 g BÜRGER Hochzeitssuppe
  • 1500 g Suppenfleisch vom Rind
  • 5 L Wasser
  • 2,5 Bund Suppengemüse
  • 5 Eier
  • Rinderbrühe, instant
  • Salz
  • Muskat

Menüart:


Weitere Rezepte mit unseren Besten Beilagen

Vegane Krautschupfnudeln

Vegane Schupfnudeln mit Sauerkraut.

zum Rezept
Menüart
Süßkartoffel-Schupfnudeln mit Salat und Pesto

Süßkartoffel-Schupfnudeln mit gebratenem Feldsalat und Kürbiskernpesto

zum Rezept
Menüart
Buabaspitz goes Korea

Siegerrezept Juli 2018 von Fritz Sütterlin, Berlin

zum Rezept
Menüart
Spinatspätzle mit Safran-Spargel

Spinatspätzle als delikate Beilage zu Spargel in Safran-Sauce

zum Rezept
Menüart
Linsen mit Spätzle

Der schwäbische Klassiker: Leckere Spätzle mit Linsen, Speck und Saitenwürstchen

zum Rezept
Menüart
Allgäuer Käsespätzle

Ein Klassiker: Cremige Käsespätzle

zum Rezept
Menüart