schließen

Mezzelune auf Zucchini-Risotto

Siegerrezept Mai 2018 von Anouk Albrecht, Seeshaupt

Zubereitung:

  1. Tomatenmarmelade: Essig, Zucker, Wasser mit Limonengras, Lorbeer, Chili und Ingwer zu Sirup kochen, Tomaten-Concassée zugeben und einreduzieren.
  2. Fenchelknolle in dünne Scheiben schneiden und in Olivenöl anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Währenddessen die Mezzelune nach Packungsanweisung zubereiten.
  4. Die Zucchiniwürfel in Olivenöl anschwitzen, mit geriebenem Parmesan und etwas Butter verfeinern, mit Salz, Pfeffer und Thymian würzen.
  5. Das Zucchini-Risotto, die Mezzelune und die Tomatenmarmelade auf Tellern anrichten und servieren.

Portionsrechner:

10
Portionen

Für das Rezept benötigen Sie:

  • 1000g BÜRGER Mezzelune
  • 625g Zucchiniwürfel
  • 50g Butter
  • 750g Parmesan
  • 2,5 Fenchelknollen

Tomatenmarmelade:

  • 125g Tomaten-Concassée
  • 25ml Essig
  • 250ml Wasser
  • 25g Zucker
  • Limonengras, Lorbeer, Chili, Ingwer

Menüart:


Weitere Rezepte mit unseren Besten Beilagen

Vegane Krautschupfnudeln

Vegane Schupfnudeln mit Sauerkraut.

zum Rezept
Menüart
Süßkartoffel-Schupfnudeln mit Salat und Pesto

Süßkartoffel-Schupfnudeln mit gebratenem Feldsalat und Kürbiskernpesto

zum Rezept
Menüart
Buabaspitz goes Korea

Siegerrezept Juli 2018 von Fritz Sütterlin, Berlin

zum Rezept
Menüart
Spinatspätzle mit Safran-Spargel

Spinatspätzle als delikate Beilage zu Spargel in Safran-Sauce

zum Rezept
Menüart
Linsen mit Spätzle

Der schwäbische Klassiker: Leckere Spätzle mit Linsen, Speck und Saitenwürstchen

zum Rezept
Menüart
Allgäuer Käsespätzle

Ein Klassiker: Cremige Käsespätzle

zum Rezept
Menüart