schließen

Penne-Spinat-Pfanne

Penne in Kombination mit einer würzigen Mischung aus Spinat und Ziegenfrischkäse, mit Pinienkernen veredelt

Zubereitung:

  1. Die Penne nach Packungsanleitung garen.
  2. Spinat auftauen lassen. Pinienkerne in einer beschichteten Pfanne goldbraun rösten und herausnehmen. Etwas Öl in die Pfanne geben, die Penne darin schwenken und ebenfalls herausnehmen.
  3. Schalotten abziehen und in kleine Würfel schneiden. Mit dem Spinat in die Pfanne geben und andünsten. In grobe Stücke geschnittene, getrocknete Tomaten und Brühe zugeben, aufkochen und abgedeckt ca. 5 Minuten garen.
  4. Spinat mit Ziegenfrischkäse verfeinern. Penne dazugeben, kurz mit erhitzen und die Penne-Spinat-Pfanne mit Oregano, Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Auf Tellern anrichten und mit den Pinienkernen garnieren.

Portionsrechner:

10
Portionen

Für das Rezept benötigen Sie:

  • 1250 g BÜRGER Penne
  • 1500 g Blattspinat, tiefgekühlt
  • 100 g Pinienkerne
  • 5 Schalotten
  • 200 g getrocknete Tomaten
  • 500 ml Brühe
  • 375 g Ziegenfrischkäse
  • einige Oreganoblättchen
  • Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat

Menüart:


Weitere Rezepte mit unseren Besten Beilagen

Vegane Krautschupfnudeln

Vegane Schupfnudeln mit Sauerkraut.

zum Rezept
Menüart
Süßkartoffel-Schupfnudeln mit Salat und Pesto

Süßkartoffel-Schupfnudeln mit gebratenem Feldsalat und Kürbiskernpesto

zum Rezept
Menüart
Buabaspitz goes Korea

Siegerrezept Juli 2018 von Fritz Sütterlin, Berlin

zum Rezept
Menüart
Spinatspätzle mit Safran-Spargel

Spinatspätzle als delikate Beilage zu Spargel in Safran-Sauce

zum Rezept
Menüart
Linsen mit Spätzle

Der schwäbische Klassiker: Leckere Spätzle mit Linsen, Speck und Saitenwürstchen

zum Rezept
Menüart
Allgäuer Käsespätzle

Ein Klassiker: Cremige Käsespätzle

zum Rezept
Menüart