Ofen-Pastastrudel mit Schinkenporree

Gefüllter Nudelteig, würzig überbacken

Zubereitung:

  1. Porree putzen, waschen und in Ringe schneiden sowie den Schinken grob würfeln.
  2. Öl in einer Pfanne erhitzen und den Porree darin ca. 3 Minuten andünsten. Schinken kurz mitdünsten. Evtl. 5-6 EL der Porreemischung beiseite stellen.
  3. Den Käse reiben und davon 2/3 und 10 EL Sahne unter den Porree heben. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
  4. Ofen vorheizen (E-Herd: 175°C / Umluft: 150°C / Gas: s. Hersteller) und eine längliche Auflaufform fetten.
  5. Den Nudelteig aus der Packung nehmen und auf dem Backpapier entrollen. Porreemischung gleichmäßig darauf verteilen, dabei rundherum einen Rand frei lassen, damit der Porree beim Aufrollen nicht herausquillt. Teigplatte von der kurzen Seite her aufrollen und mit der Naht nach unten in die Auflaufform legen.
  6. Die übrige Sahne und die Milch verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  7. Das Ganze gleichmäßig über die Nudelrolle gießen, sodass diese überall mit Sauce bedeckt ist. Im heißen Backofen 30-40 Minuten backen.
  8. Butter in einem Topf zerlassen. Nudelrolle nach der Hälfte der Garzeit damit bestreichen.
  9. Dip: Den Rest des Pecorino mit Schmand verrühren. Petersilie waschen, trocken schütteln, die Blättchen fein hacken und unter die Käsecreme rühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  10. Evtl. restliche Porreemischung ca. 5 Minuten vor Ende der Garzeit über die Nudelrolle streuen. 1
    1. Strudel und Dip anrichten.

Portionsrechner:

10
Portionen

Für das Rezept benötigen Sie:

  • 1500 g BÜRGER Nudelteig
  • 8 Stangen Porree
  • 10 Scheiben gekochter Schinken
  • 900 g Pecorino-Käse (ersatzweise Parmesan)
  • 500 g Schlagsahne
  • 250 ml Milch
  • 500 g Schmand
  • 12 Stiele Petersilie
  • Öl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • Butter

Menüart:


Weitere Rezepte mit unseren Besten Nudelteig

Ofen-Pastastrudel mit Schinkenporree

Gefüllter Nudelteig, würzig überbacken

zum Rezept
Menüart
Heidelbeer-Maultaschen

Süße Maultaschen: Gefüllt mit fruchtigen Heidelbeeren und im Ofen überbacken.

zum Rezept
Menüart
Süße Lasagne

Lasagne als Nachspeise zubereitet: Ein süßes Gericht mit fruchtiger Note.

zum Rezept
Menüart
Ricotta-Taschen

Selbst gemachte Maultaschen mit würziger Käse-Füllung.

zum Rezept
Menüart
Lasagne Bolognese

Eine Lasagne mit knackigem Gemüse und krossem Hackfleisch.

zum Rezept
Menüart
Jakobsmuscheln-Hummer-Maultaschen

Maultaschen gefüllt mit Jakobsmuscheln und Zander, angerichtet mit edlen Hummerschwänzen und umgossen von einer leckeren Austernsauce mit Basilikum.

zum Rezept
Menüart