schließen

Allgäuer Käsespätzle

Ein Klassiker: Cremige Käsespätzle

Zubereitung:

  1. Die Spätzle nach Packungsanweisung zubereiten. Für die Zwiebelringe 5 Zwiebeln abziehen, in dünne Scheiben schneiden und mit Mehl bestäuben. Butter in einer Pfanne zerlassen und die Zwiebelringe darin goldbraun braten. Auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  2. Die übrigen 3 Zwiebeln abziehen, klein würfeln. Beide Käse grob raspeln. Zwiebelwürfel in der restlichen Butter in einer großen Pfanne goldgelb dünsten. Spätzle hinzufügen, unterheben. Geriebenen Käse unter die Spätzle heben und schmelzen lassen.
  3. Käsespätzle in Teller verteilen, geröstete Zwiebelringe draufgeben. Mit Schnittlauch bestreuen und servieren.

Portionsrechner:

10
Portionen

Für das Rezept benötigen Sie:

  • 1500 g BÜRGER Schwäbische Eierspätzle
  • 8 Zwiebeln
  • 200 g Allgäuer Bergkäse
  • 200 g Emmentaler
  • 8 EL Schnittlauchröllchen
  • Mehl
  • Butter

Menüart:


Weitere Rezepte mit unseren Besten Beilagen

Frühlingshafte Spätzle

Spätzle mit Frühlingsbutter, Erbsen und Meerrettich-Kresse-Dip

zum Rezept
Menüart
Erdbeerschupfnudeln

Süße Schupfnudeln mit Mohnbutter und Portwein-Erdbeeren

zum Rezept
Menüart
Gulasch mit Schupfnudelbeilage

Würziger Schweinegulasch mit Sauerkraut und Schupfnudelbeilage

zum Rezept
Menüart
Vegane Krautschupfnudeln

Vegane Schupfnudeln mit Sauerkraut.

zum Rezept
Menüart
Süßkartoffel-Schupfnudeln mit Salat und Pesto

Süßkartoffel-Schupfnudeln mit gebratenem Feldsalat und Kürbiskernpesto

zum Rezept
Menüart
Buabaspitz goes Korea

Siegerrezept Juli 2018 von Fritz Sütterlin, Berlin

zum Rezept
Menüart