schließen

Allgäuer Käsespätzle

Ein Klassiker: Cremige Käsespätzle.

Zubereitung:

  1. Die Spätzle nach Packungsanweisung zubereiten. Für die Zwiebelringe 5 Zwiebeln abziehen, in dünne Scheiben schneiden und mit Mehl bestäuben. Butter in einer Pfanne zerlassen und die Zwiebelringe darin goldbraun braten. Auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  2. Die übrigen 3 Zwiebeln abziehen, klein würfeln. Beide Käse grob raspeln. Zwiebelwürfel in der restlichen Butter in einer großen Pfanne goldgelb dünsten. Spätzle hinzufügen, unterheben. Geriebenen Käse unter die Spätzle heben und schmelzen lassen.
  3. Käsespätzle in Teller verteilen, geröstete Zwiebelringe draufgeben. Mit Schnittlauch bestreuen und servieren.

Portionsrechner:

10
Portionen

Für das Rezept benötigen Sie:

  • 1500 g BÜRGER Schwäbische Eierspätzle
  • 8 Zwiebeln
  • 200 g Allgäuer Bergkäse
  • 200 g Emmentaler
  • 8 EL Schnittlauchröllchen
  • Mehl
  • Butter

Menüart:


Weitere Rezepte mit unseren Besten Beilagen

Spinatspätzle mit Safran-Spargel

Spinatspätzle als delikate Beilage zu Spargel in Safran-Sauce

zum Rezept
Menüart
Linsen mit Spätzle

Der schwäbische Klassiker: Leckere Spätzle mit Linsen, Speck und Saitenwürstchen

zum Rezept
Menüart
Allgäuer Käsespätzle

Ein Klassiker: Cremige Käsespätzle.

zum Rezept
Menüart
Schwäbischer Auflauf

Der schwäbische Klassiker als deftiger Auflauf.

zum Rezept
Menüart
Schupfnudeln mit Austernpilzen

Schupfnudeln in einer würzigen Sahnesauce mit Austernpilzen und Zwiebeln.

zum Rezept
Menüart
Süße Wichtelmütze

Schupfnudeln süß zubereitet, mit Schattenmorellen und Mandeln.

zum Rezept
Menüart