schließen

Frühlingshafte Spätzle

Spätzle mit Frühlingsbutter, Erbsen und Meerrettich-Kresse-Dip

Zubereitung:

  1. Für die Kräuterbutter die Kräuter und die Radieschen klein hacken und mit dem Zitronenabrieb, der Butter, Salz und Pfeffer verrühren. Kaltstellen.
  2. Für den Dip den Joghurt mit dem Senf, dem Meerrettich, der Kresse, Salz und Pfeffer verrühren.
  3. Spätzle in Salzwasser 1-2 Minuten leicht köcheln lassen und abgießen.
  4. Butter in einer beschichteten Pfanne zerlassen und Spätzle darin schwenken.
  5. Erbsen dazugeben und alles durchrühren.
  6. Auf Teller verteilen, mit klein geschnittenen Radieschen, der Frühlingsbutter und dem Dip servieren.

Portionsrechner:

10
Portionen

Für das Rezept benötigen Sie:

Kräuterbutter:

  • 250 g Butter (weich)
  • 2,5 Bund Kräuter (Petersilie, Schnittlauch, Kerbel)
  • 10 Radieschen
  • Abrieb einer Bio-Zitrone
  • Salz, Pfeffer

Meerrettich-Dip:

  • 2,5 Becher Naturjoghurt
  • 2,5 TL Dijonsenf
  • 5 TL Meerrettich
  • 2,5 Kästchen Kresse
  • Salz, Pfeffer

Spätzle:

  • 1250 g BÜRGER Schwäbische Eierspätzle
  • Butter
  • 250 g Erbsen
  • 10 Radieschen

Menüart:


Weitere Rezepte mit unseren Besten Beilagen

Vegane Spätzle mit Berglinsenvinaigrette

Vegane Spätzle mit Berglinsenvinaigrette, Datteln und gelben Tomaten

zum Rezept
Menüart
Vegane Schupfnudeln mit Rauchmandel-Petersilien-Pesto

Ein veganes Gericht mit dem schwäbischen Klassiker: Schupfnudeln mit Pesto, Granatapfel und Pfirsich

zum Rezept
Menüart
Schupfnudel-Trio "Asia Art"

Gebratenes Schupfnudel-Trio mit Pak Choi, Mais und Chili-Sojasauce

zum Rezept
Menüart
Frühlingshafte Spätzle

Spätzle mit Frühlingsbutter, Erbsen und Meerrettich-Kresse-Dip

zum Rezept
Menüart
Erdbeerschupfnudeln

Süße Schupfnudeln mit Mohnbutter und Portwein-Erdbeeren

zum Rezept
Menüart
Gulasch mit Schupfnudelbeilage

Würziger Schweinegulasch mit Sauerkraut und Schupfnudelbeilage

zum Rezept
Menüart